12. September 2020

Kleidertauschparty im Spätsommer

Eine Kleidertauschaktion (für Frauen) in Corona-Zeiten erfordert ein wenig mehr Aufwand als sonst. Die Angebote wurden, um die Abstände der Besucher untereinander zu ermöglichen, inner- und außerhalb des Hauses ausgelegt und aufgehängt.

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Das schöne und warme Spätsommer-Wetter machte es uns damit leicht.

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Mund- und Nasenschutz-Masken waren Pflicht. Die Eingangskontrolle nahm die obligatorischen Personalien auf. Ein Einweg-System war eingerichtet.

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Am und im Haus waren provisorische Anprobe-Kabinen augestellt.

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Manchmal durfte auch ein Partner mitreden.

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Für die Schnäppchen eine große Tasche.

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Im Vordergrund unser kleiner Froschteich.

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Das „Koscht-Nix-Häusle“ war frisch aufgeräumt; für wie lange nur?

Kleidertausch-Party für Frauen im Umweltzentrum
 Und am Wegesrand wurde separat Zerbrechliches daraus angeboten.

Fotos: K.K.U. Stellbrink, A. Garschke; © BUND Kreisverband Böblingen
______________________________________________________________________________________________

26. Juli 2020

Sommer-Nachmittag im Garten des Umweltzentrums

Am Vormittag des 26. Juli 2020 regnete es – und dann wieder am Abend. Dazwischen gab's Schönwetter-Wolken und Sonne. Unter strenger Beachtung der geltenden Corona-Regeln öffnete das Umweltzentrum seinen wieder aktiv genutzten Garten für eine begrenzte Anzahl von Besuchern – insgesamt maximal zwanzig gleichzeitig – und hatte dafür einige Stationen mit jeweils begrenzter Teilnehmerzahl vorbereitet.
Der Start war etwas zäh, doch dann konnten wir gar nicht mehr alle Interessenten einlassen.


Am Eingang wurden die persönlichen Daten (Aufbewahrungsfrist vier Wochen) aufgenommen und die gewählten Stationen zugeteilt ...


... und die Verhaltens-Regeln angegeben.


Die erste Station befasste sich mit der Beschaffenheit des Bodens auf dem unsere Nahrung wächst.


Wer noch kein buntes Armband hatte konnte sich hier ein solches flechten. Undf wer gern mit Buntstiften umgeht durfte Mandalas ausmalen.


Ein Pflanzen-Quiz bot Gelegenheit, sein Wissen über heimische Pflanzen zu testen oder aufzubessern.


Am Haus steht ein kleiner Tümpel, in dem wunderschön gefärbte Frosche zu Hause sind. Die ließen sich allerdings gerade nicht blicken. Was sonst noch an kaum Sichtbaren im Wasser zu finden ist, wurde gezeigt: hier Vorbereitung der Sichtung mit einem Mikroskop.

Die Geschäfts-Führerin des Umweltzentrums (Mitte im Bild) führte durch den Kräuter-Garten, jeweils max. 5 Personen, die auch untereinander lebhaft diskutierten.

Fotos: K.K.U.Stellbrink
Die SZBZ schrieb einen freundlichen Artikel, der auch im Gäuboten veröffentlicht wurde.

_____________________________________________________________________________________

Warentauschbörse in Sindelfingen

Wie seit 25 Jahren wird im Oktober im Gemeindesaal der Goldberg-Gemeinde eine Warentauschbörse angeboten. Das ständige Kommen und Gehen erschwerte es sehr, die Zahl der Besucher abzuschätzen. Einige Hundert dürftenschon wieder gewesen sein.

Wie auch schon im vorangegangenen Jahr ermöglichte es das Wetter,

die Eingangskontrolle nach außen zu verlegen und

WTB2019 in Sifi
den Korridor für das große Bücher-Angebot zu nutzen.

WTB2019 in Sifi
Es ging dieses Mal besonders „zivilisiert“ zu.
 WTB2019 in Sifi
Das war wohl der aktuell ausreichend großen Zahl an Helfern und dem Fernbleiben besonders „rabiater“ Besucher geschuldet.
Natürlich blieb wieder einiges übrig. Textilien werden ins europäische und nicht-europäische Ausland geschickt werden. Nicht alle, aber viele der übrig gebliebenen anderen Dinge müssen leider „entsorgt“ werden. Der Kreisverband des BUND bemüht sich zwar darum, dass noch Brauchbares und Nützliches auf den Wertstoffhöfen des Kreises für Besucher zur Mitnahme frei gegeben werden; noch ist's aber leider nicht so weit!

Fotos: K.K.U. Stellbrink
__________________________________________________________________________

5. Oktober 2019

Herbst-Kleidertauschparty

Kleidertausch für Frauen im Herbst 2019 im Umweltzentrum

Pünktlich zur Öffnung des Umweltzentrums hörte es auf zu regnen. Und so kamen wohl an die 100 Personen ins UWZ, um sich neu und chic einzukleiden. Wieder war durchaus einiges Hochwertige dabei und fand eine neue Besitzerin.

Kleidertauschparty Herbst 2019 im UWZKleidertauschparty Herbst 2019 im UWZ

Kleidertauschparty Herbst 2019 im UWZ

 

 

 

 

 

Für die männlichen Begleiter – nicht nur für die – gab's auch wieder ein attraktives Angebot an Kaffee und Kuchen.

 

Deutschland verbraucht drei Mal so viel Ressourcen, wie es nachhaltig nutzen dürfte. Wie leben auf Kosten unserer Nachkommen. Kleider- und Warentauschbörsen lindern diesen Raubbau.

Fotos: K.K.U. Stellbrink
_______________________________________________________________

31. August 2019

Sommertreffen

Den letzten wirklich heißen Tag des Rekord-Jahres 2019 feierte Greenpeace Böblingen-Sindelfingen mit Beteiligung des BUND und der benachbarten Dampfeisenbahn-Freunde am Umweltzentrum –

Greenpeace Sommertreffen am UWZ 2019 
zusätzlich gewärmt durch zwei Grillgeräte (im Hintergrund).

Greenpeace Sommertreffen am UWZ 2019

Greenpeace Sommertreffen am UWZ 2019

 Fotos: K.K.U. Stellbrink
_______________________________________________________________

 

 

25. August 2019

Tag der offenen Tür 2019

Wie jedes Jahr am letzten August-Sonntag bot das BUND-Umweltzentrum einen Tag der offenen Tür, der von den Nutzer-Institutionen bestritten wurde.

Tag d. offenen Tür des UWZ
DAS BESSERE MÜLLKONZEPT – VERMEIDEN STATT VERBRENNEN warb für eine deutliche Senkung unseres Müll-AUfkommens.

Greenpeace zeigte an Beispielen, wie der Einsatz von Plastik reduziert werden kann:
hier die Herstellung von Bienenwachs-getränkten Tüchern zur hygienischen und wiederverwendbaren Verpackung von Lebensmitteln ...


... oder der Herstellung von Waschmitteln aus einfachen, Umwelt-freundlichen Ausgangsmaterialien.

Die Verwendung von inzwischen qualitativ hochwertigen Recycling-Papieren verringert den Bedarf von Abholzungen meist borealer Urwalder, die bekanntlich besonders langsam nachwachsen und reduziert damit die Geschwindigkeit des nahenden Klima-Kollaps'.

Tag d. offenen Tür des UWZ
Der BUND ergänzte mit allgemeineren Ratschlägen zur Vermeidung von Plastik.


Die Presse war auch da und brachte dann einen freundlichen Zeitungsrtikel im Gäuboten

Tag d. offenen Tür des UWZ
Zur Unterhaltung und Fortbildung wurde ein Pflanzen-Ratequiz angeboten – sowohl für Erwachsene ...

Tag d. offenen Tür des UWZ
... als auch (nicht nur) für Kinder.

_____________

                          Außerhalb des Hauses 

Tag d. offenen Tür des UWZ
warb „stadtmobil e.V.“ dafür, bei Bedarf ein Auto zu mieten und auf ein eigenes Auto zu verzichten.

 Tag d. offenen Tür des UWZ
Unser „Koscht-nix-Häusle“ war mit einem Angebot an leicht Zerbrechlichem erweitert, das sonst aus bestimmtem Grund nichts im Häusle verloren hat.

 Tag d. offenen Tür des UWZ
Und die Geschäftsführerin des Umweltzentrums zeigte Interessierten, was im Garten alles an nützlichen und schmackhaften Kräutern gefunden werden kann.

Fotos: K.K.U.Stellbrink

 

 

 

6. April 2019

Warentauschbörse

Die kleinere Warentauschbörse im Frühjahr war in diesem Jahr (2019) familiärer als früher. Um diese Zeit gibt's in der Umgebung (Böblingen, Gärtringen, Ehningen, Herrenberg) mehrere weitere Tauschbörsen. Dennoch gab's hochwertige Angebote, die auch oft nicht lange liegen blieben. Bei den Kleidungsstücken erlaubte das Wetter, dass wir die Stücke bei Sonnenschein im Freien und auf Bügeln, und damit deutlich gefälliger, anbieten konnten.

Die Wareneingangskontrolle hatte weniger als sonst zu bemängeln. 

Fotos: K.K.U. Stellbrink
___________________________________________________________________



Sie haben die Familie

Wir haben die Mitgliedschaft.

Suche

BUND-Umweltzentrum
im Kreis Böblingen
Herrenwäldlestraße 13
71065 Sindelfingen
E-Mail: bund-uwz@mailbox.org
Tel.: (07031) 807336
Fax: (07031) 800483
IBAN:
DE16 6035 0130 0003 6768 40
BIC: BBKRDE6BXXX

Öffnungszeiten:
Di 14 - 18 Uhr